Rheinische Post

Rheinische Post: Zahl der Asylanträge stieg im Juli auf über 209.000 seit Jahresbeginn

Düsseldorf (ots) - Die Zahl der 2015 gestellten Asylanträge ist auch im Juli mit unvermindertem Tempo weiter auf über 209.000 gestiegen. Das geht aus aktuellen Daten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge in einer Übersicht für die telefonische Innenministerkonferenz der Länder am 30. Juli hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe) vorliegen. Demnach nahm die Zahl der Asylanträge im Juli bis zum 24. des Monats im Vergleich zum Juni um 28.776 auf insgesamt 209.219 seit Jahresbeginn zu. Hochgerechnet auf den gesamten Monat Juli ergibt sich eine Antragszahl von etwa 37.000 - etwa 2000 mehr als im Juni. Die meisten Zugänge ins System der Flüchtlings-Erstverteilung im Juli waren Syrer (23.703), gefolgt von Albanern (16.200) und Afghanen (7102), so das Papier.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: