Rheinische Post

Rheinische Post: RWE begrüßt das Aus für die Klimaabgabe
Stellenabbau droht

Düsseldorf (ots) - Der RWE-Konzern ist erleichtert über die Einigung in der Energiepolitik. "Es ist gut, dass der Klimabeitrag nicht zum Tragen kommt. Er hätte unweigerlich zu vielen Kraftwerksschließungen und Strukturbrüchen in den Braunkohlenregionen geführt", sagte Matthias Hartung, Chef der Kraftwerkstochter RWE Power, der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Dennoch droht Stellenabbau: "Dass wirtschaftlich gesunde Anlagen vom Netz gehen müssen, ist für die Unternehmen und die Beschäftigten eine schwierige Herausforderung", sagte Hartung.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: