Rheinische Post

Rheinische Post: Vodafone erhält provisorische Führung

Düsseldorf (ots) - Nachdem Jens Schulte-Bockum am 19. Mai seinen Rücktritt als Vorsitzender der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland bekanntgegeben hat, wird es vorläufig nur eine provisorische Führung bei Deutschlands zweitgrößtem Telefonkonzern geben. Dies berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Dienstagausgabe). Der Aufsichtsrat wird heute entscheiden. Der Grund ist, dass es Vodafone bisher keinen geeigneten Kandidaten von außerhalb für die Position als Chef von Vodafone verpflichten konnte.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: