Rheinische Post

Rheinische Post: Islamkonferenz plant Solidaritätsbeschluss für Opfer des Terrors

Düsseldorf (ots) - Die deutsche Islamkonferenz, die am Dienstag in Berlin zusammenkommt, will angesichts des Terroranschlags von Paris eine Solidaritätserklärung für die Opfer und gegen Gewalt abgeben. Dies erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Samstagausgabe) aus Teilnehmerkreisen. Das Programm der Islamkonferenz soll trotz des Terroranschlags nicht umgestellt werden. Es bleibe bei dem Schwerpunkt "muslimische Wohlfahrt", hieß es. Die Vertreter muslimischer Organisationen und Verbände sowie der Bundesregierung wollen über Kinder- und Jugendhilfe sowie über Altenhilfe sprechen.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: