Rheinische Post

Rheinische Post: NRW: Jedes dritte IT-Unternehmen unzufrieden mit SPD-Landeschefin Hannelore Kraft

Düsseldorf (ots) - Fast jedes dritte IT-Unternehmen in Nordrhein-Westfalen ist unzufrieden mit der Unterstützung der Branche durch die Landesregierung. Vor allem bei Themen wie Breitbandausbau, IT-Sicherheit und Fachkräfteausbildung wünschen sich die Betriebe mehr Hilfestellung aus der Politik. Das geht aus einer Studie hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe) vorliegt. Besondere Kritik übt die Branche an SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, während sie Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) ein gutes Zeugnis ausstellt. "Der Wirtschaftsminister hat das Thema erkannt, aber es ist noch nicht an der Landesspitze angekommen", sagte Ingo Wolf, Manager beim Netzwerk der Informations- und Kommunikationstechnologie in NRW (IKT.NRW). Er fordert von Kraft, das Thema digitale Wirtschaft zur Chefsache zu machen: "Angela Merkel hat den Startschuss zur Digitalen Agenda gegeben - so ein Signal wäre auch in NRW wünschenswert", sagte Wolf.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: