Rheinische Post

Rheinische Post: NRW verlängert Erdgas-Claim von Exxon um drei Jahre

Düsseldorf (ots) - Trotz des Moratoriums der Landesregierung gegen Fracking macht die Industrie sich weiterhin Hoffnungen, die umstrittene Gas-Fördertechnik auch in NRW noch anwenden zu können. "Wir haben soeben auf Antrag des Konzerns ExxonMobil die Konzession für einen großen Erdgas-Claim in NRW um drei Jahre verlängert", sagte Andreas Nörten vom zuständigen Bergamt bei der Bezirksregierung in Arnsberg der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). "Außerdem kündigen die Stadtwerke Hamm einen Antrag für Probebohrungen an", so Nörten. In NRW ist das Erdgas in tiefen Gesteinsschichten eingeschlossen und kann nach derzeitigem Wissensstand nur mithilfe der höchst umstrittenen Fracking-Technik gefördert werden, bei der giftige Substanzen ins Erdreich gepresst werden. Mit den Claims sichern die Unternehmen sich die Abbaurechte für das Erdgas.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: