Rheinische Post

Rheinische Post: Andreas Bausewein soll neuer Vorsitzender der SPD in Thüringen werden

Düsseldorf (ots) - Der Oberbürgermeister von Erfurt, Andreas Bausewein, soll neuer Vorsitzender der SPD in Thüringen werden und die Verhandlungen für eine Koalitionsbildung nach der Landtagswahl für seine Partei führen. Einen entsprechenden Vorschlag hat SPD-Landeschef Christoph Matschie nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe) aus Teilnehmerkreisen bei der Sitzung des Landesvorstands am Montagnachmittag gemacht. Die Thüringer SPD hatte bei der Landtagswahl am vergangenen Sonntag massive Verluste erlitten, ist bei der Bildung einer neuen Landesregierung aber das Zünglein an der Waage. Sowohl eine rot-rot-grüne Koalition als auch eine schwarz-rote Koalition sind im Erfurter Landtag möglich. Der 41-jährige gelernte Elektroinstallateur Bausewein ist seit 2006 Oberbürgermeister von Erfurt. Er hatte sich schon 2009 dafür ausgesprochen, auch mit der Linkspartei eine Koalition einzugehen, sollte die Linke den Ministerpräsidenten stellen.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: