Rheinische Post

Rheinische Post: Grünen-Fraktionschef nimmt Israel in Schutz
"Israel die alleinige Schuld zu geben, ist skandalös"

Düsseldorf (ots) - Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, hat Israel gegen die massive Kritik wegen der Bombardierung des Gaza-Streifens in Schutz genommen. "Auch Israel trägt zur Gewaltspirale bei. Doch diese Selbstverständlichkeit, mit der von manchen Israel die alleinige Schuld zugeschoben wird, finde ich absolut skandalös", sagte Hofreiter der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). "Niemand darf so tun, als würde Israel nicht mit Hunderten von Raketen aus dem Gaza-Streifen beschossen", sagte der Grünen-Politiker. "Das sind keine unkontrollierten Terroristen, sondern Kämpfer der Hamas, die dort die Staatsmacht stellen", so Hofreiter. "Ich habe Verständnis dafür, dass Israel versucht, dieser Bedrohung auch militärisch Herr zu werden", sagte der Fraktionsvorsitzende. "Aber die Verhältnismäßigkeit der Reaktion steht für mich sehr in Frage."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: