Rheinische Post

Rheinische Post: USA-Beauftragter erwartet von Washington Aufklärung des Spionageverdachts

Düsseldorf (ots) - Der deutsche USA-Beauftragte Jürgen Hardt hat im Zusammenhang mit dem Spionageverdacht gegen einen BND-Mitarbeiter die Erwartung geäußert, dass die USA ihre mögliche Verwicklung in den Fall erläutern. "Ich gehe davon aus, dass die US-amerikanische Seite diesen dubiosen Vorgang vollständig aufklären kann", sagte Hardt der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe).

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: