Rheinische Post

Rheinische Post: Umfrage: Kopf-an-Kopf-Rennen bei OB-Stichwahl in Düsseldorf

Düsseldorf (ots) - Bei der Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters in Düsseldorf am 15. Juni dürfte es knapp werden. Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe) sieht Herausforderer Thomas Geisel (SPD) knapp vor dem Amtsinhaber Dirk Elbers (CDU). Von denjenigen Befragten, die sich für einen der beiden Kandidaten entschieden hatten, wollen demnach 51 Prozent Geisel und 49 Prozent Elbers die Stimme geben. 20 Prozent der Befragten zeigten sich noch unentschlossen. Beim ersten Wahlgang am 25. Mai hatte Elbers 46,1 Prozent der Stimmen geholt, Geisel 37,9 Prozent. Auch Grüne, Linkspartei, Republikaner und zwei Einzelkandidaten waren bei der OB-Wahl angetreten. Weil kein Kandidat die absolute Mehrheit erreichte, kommt es drei Wochen später zwischen den beiden stärksten Kandidaten zur Stichwahl. Emnid hat vom 2. bis 4. Juni 1000 wahlberechtigte Düsseldorfer telefonisch befragt. Aus Telefonnummern-Stämmen, die über die gesamte Stadt verteilt sind, wurde dafür automatisiert eine Stichprobe für die Befragung erhoben. Eingeflossen sind nur diejenigen Befragten, die bereit waren, Auskunft zu geben.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: