Rheinische Post

Rheinische Post: Kommentar
Turbo-Abi muss bleiben = Von Detlev Hüwel

Düsseldorf (ots) - Der Zeitpunkt ist nicht ungeschickt gewählt: Kurz vor der großen Runde zum "Turbo-Abitur" in NRW versucht eine Bürgerinitiative, die rot-grüne Landesregierung mit neuen Umfragezahlen unter Druck zu setzen. Demnach wollen zwei Drittel der Befragten eine Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren Gymnasium (G 9). Was auf den ersten Blick so eindeutig zu sein scheint, ist mit Vorsicht zu genießen. Befragt wurden nämlich auch schon 14-Jährige, die sich möglicherweise eher von einem "Bauchgefühl" denn von rationalen Erwägungen leiten lassen. In Deutschland wurde früher oft beklagt, dass unsere Abiturienten deutlich älter sind als jene in anderen Staaten. Dem hat NRW mit Einführung des G 8 2005 Rechnung getragen. Gewiss läuft immer noch nicht alles "rund", es besteht zum Teil erheblicher Nachsteuerungsbedarf. Das muss am Montag am "Runden Tisch" besprochen werden. Jetzt aber eine Kehrtwende zu vollziehen, wäre völlig falsch. Schüler und Schulen brauchen Verlässlichkeit - aber keinen Kurswechsel je nach Stimmungsbarometer.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: