Rheinische Post

Rheinische Post: Bitkom: Datensicherheit muss Bestandteil des Freihandelsabkommens sein

Düsseldorf (ots) - Der IT-Branchenverband Bitkom fordert, dass Datensicherheit Bestandteil des Freihandelsabkommens zwischen EU und USA wird. "Zu einem bilateralen Abkommen gehört auch ein gemeinsames Verständnis von Datenschutz und Datensicherheit. Dann würde ein Freihandelsabkommen Vorteile auf beiden Seiten bringen", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). In diesem Monat verhandeln EU und USA erneut über das Freihandelsabkommen.

Zugleich mahnt Kempf mittelständische Unternehmen, mehr in Datenschutz zu investieren. "Nach den Snowden-Enthüllungen stieg bei vielen Anbietern von IT-Sicherheit die Nachfrage. Meine Erfahrung ist aber, dass die Halbwertszeit der Empörung bei den Themen Datenschutz und Datensicherheit relativ kurz ist. Datenschutz kostet Geld und ist unbequem. Insbesondere im Mittelstand stellt sich leider schnell eine seltsame Mischung aus Resignation und Desinteresse ein."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: