Rheinische Post

Rheinische Post: Ein Dutzend Investoren an Strauss interessiert

Düsseldorf (ots) - Mehr als ein Dutzend Investoren sind an einem Einstieg bei der angeschlagenen Langenfelder Warenhauskette Strauss Innovation interessiert. Dies bestätigte der Sanierungsexperte Hans Peter Döhmen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinische Post" (Mittwochausgabe). Döhmen, der Strauss berät, versicherte zugleich, dass mehr als drei Viertel der 96 Filialen profitabel seien. Am 30. Januar hatte Strauss ein Schutzschirmverfahren beantragt und will sich nun selbst sanieren. Dafür will das Unternehmen rund 20 Millionen Euro jährlich sparen. Für die Modernisierung von Filialen sind rund zehn Millionen Euro vorgesehen. Einige Filialen wird Strauss vermutlich schließen.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: