Rheinische Post

Rheinische Post: NRW-Gesundheitsministerin warnt Barmer vor Service-Abbau

Düsseldorf (ots) - Nordrhein-Westfalens Gesundheitsministerin Barbara Steffens warnt die Barmer GEK vor Service-Abbau. "Angesichts der immer älter werdenden Bevölkerung wäre es eine falsche Entwicklung, wenn die geplante Umstrukturierung bei der Barmer GEK zu einem Serviceabbau für ältere und weniger bewegliche Versicherte führen würde", sagte Steffens der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Auch wenn die Entscheidung der Barmer GEK unternehmenspolitisch begründet sein mag, muss die damit einhergehende Entwicklung gesundheitspolitisch kritisch beobachtet werden. Gefordert ist hier auch die Bundespolitik: Um unser Gesundheitssystem menschlicher und patientenorientierter zu machen, sollte alles dafür getan werden, dass der Kassenwettbewerb nicht hauptsächlich über den Preis, sondern vor allem über Qualität und Service geführt wird."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: