Rheinische Post

Rheinische Post: Grüner NRW-Umweltminister lehnt Deckelung beim Windkraft-Ausbau ab

Düsseldorf (ots) - NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) lehnt eine Beschränkung des Windenergie-Ausbaus, wie sie von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) vorgesehen ist, kategorisch ab. NRW habe Nachholbedarf, und außerdem führe nur der Ökostrom zu sinkenden Strompreisen an der Börse, sagte der Grünen-Politiker der Rheinischen Post (Freitagausgabe). Das Land wolle zudem die Ausnahmen von der Ökostrom-Umlage für "sehr stromintensive Industriezweige" sichern. Dritter Punkt sei die von Gabriel geplante Belastung des Eigenstroms mit der EEG-Umlage. Remmel: "Wir haben in der Vergangenheit die Unternehmen dazu ermuntert, in Eigenstrom-Anlagen zu investieren, die gleichzeitig Strom und Wärme erzeugen." Jetzt müsse darauf geachtet werden, "dass wir das Kind jetzt nicht mit dem Bade auskippen." Bei seinem Gespräch mit Gabriel habe er den Eindruck gewonnen, "dass die Bundesregierung auf die vielen Einwände der Länder eingehen will".

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: