Rheinische Post

Rheinische Post: Grünen-Fraktionschef fordert Compliance-Beauftragten für den ADAC

Düsseldorf (ots) - In der Debatte um die Manipulationen bei der Wahl zum Auto des Jahres hat Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter mehr Aufklärungsanstrengungen vom ADAC gefordert. Der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) sagte er: "Der ADAC muss klarlegen, wer wirklich alles Verantwortung trägt für die Manipulationen. Man kann sich lebenspraktisch kaum vorstellen, dass es nur dieser eine Pressesprecher gewesen sein soll, der über viele Jahre von Manipulationen in einem solchen Umfang wusste." Es müsse vollständig aufgeklärt werden, wer da wirklich Bescheid gewusst habe, sagte Hofreiter. "Dann müssen gegebenenfalls weitere personelle Konsequenzen folgen. Der ADAC braucht wie jedes größere Unternehmen - und das ist der ADAC - dringend einen Compliance-Beauftragten, der die Einhaltung von Regeln überwacht."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: