Rheinische Post

Rheinische Post: Fortunas Manager Schulte glaubt an die Bundesliga-Chance

Düsseldorf (ots) - Fortuna Düsseldorfs neuer Manager Helmut Schulte peilt mittelfristig die Rückkehr in die Bundesliga an. "Man muss als Fortuna nicht auf ein Wunder hoffen, um sich mittel- bis langfristig in der Ersten Liga zu etablieren. Es ist möglich, das machen Mainz und Freiburg vor", sagte er im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Selbst in dieser Saison hat er den Traum noch nicht aufgegeben. "Als Beobachter von außen war ich zu Saisonbeginn schon der Meinung, dass es Fortuna gelingen würde, oben dran zu bleiben", erklärte er im Trainingslager La Manga (Spanien). Transfers in diesem Winter schließt er aus. "Generell wird zu viel über Transfers geredet, und es gibt sehr, sehr viele sinnlose Transfers. Ich habe großes Vertrauen in die Spieler, die bereits in unserem Kader sind. Kontinuität ist absolut ein Ziel, denn ich glaube an den Satz, dass Eingespieltsein eine Macht ist", sagte Schulte.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: