Rheinische Post

Rheinische Post: Weniger Anträge in NRW auf Sekundar- und Gesamtschulen

Düsseldorf (ots) - Die Kommunen in NRW haben zum neuen Schuljahr Anträge auf 33 neue Sekundarschulen und auf 20 neue Gesamtschulen gestellt. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Samstagausgabe) unter Berufung auf Zahlen der fünf Bezirksregierungen des Landes. Die Antragszahlen für Schulen, in denen Kinder länger gemeinsam lernen, sind damit deutlich gesunken: Zum Schuljahr 2013/14 waren 53 Sekundar- und 33 Gesamtschulen beantragt worden. Die meisten Sekundarschulen (zwölf) sollen demnach im Regierungsbezirk Arnsberg entstehen, gefolgt von Detmold (sieben), Düsseldorf (sechs), Köln (fünf) und Münster (drei). Die meisten Anträge auf Gesamtschulen gab es im Regierungsbezirk Köln (neun); es folgen Düsseldorf (fünf), Münster und Detmold (je drei). Keine Anträge auf Gesamtschulen gab es im Regierungsbezirk Arnsberg.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: