Rheinische Post

Rheinische Post: Union übt scharfe Kritik an Opel-Mutterkonzern General Motors

Düsseldorf (ots) - Die Wirtschaftspolitiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben die Forderungen des Opel-Mutterkonzerns General Motors (GM) nach deutschen Staatshilfen scharf kritisiert. "Es ist nicht einzusehen, dass ein Unternehmen Gewinne macht und dann noch deutsche Staatshilfen bekommt", sagte der Chef des Parlamentskreises Mittelstand (PKM) in der Fraktion, Michael Fuchs, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). GM habe in den letzten Monaten wieder hohe Gewinne erwirtschaftet und könne Opel aus eigener Kraft sanieren. "Ich bin strikt gegen deutsche Staatshilfen für Opel", sagte Fuchs.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: