Rheinische Post

Rheinische Post: FDP fordert vorübergehenden Verzicht auf Nachtflugverbot

Düsseldorf (ots) - Die FDP hat die Bundesländer aufgefordert, nach dem Abziehen der Aschewolke das Nachtflugverbot vorübergehend auszusetzen. "Die Frachtflieger müssen zwei oder drei Tage lang auch nachts fliegen können, damit die liegengebliebenen Güter transportiert und die ursprüngliche Taktung wieder erreicht wird, sonst dauert das einfach zu lange", sagte FDP-Verkehrsexperte Patrick Döring der Rheinischen Post (Montagausgabe). Döring unterstützte die strikten Auflagen durch die Deutsche Flugsicherung: "Niemand von uns war in dieser Wolke, niemand ist zufrieden mit den Einschränkungen, aber es kann auch niemand Gefahren für Leib und Leben ausschließen", betonte der FDP-Politiker.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: