Rheinische Post

Rheinische Post: Keine Entscheidung über Opel-Hilfen vor NRW-Landtagswahl

    Düsseldorf (ots) - Die Bundesregierung will vor der Landtagswahl in NRW am 9. Mai keine Entscheidung über mögliche Hilfen für den angeschlagenen Autobauer Opel fällen. Es gebe "noch einige Fragen zu klären", sagte am Montagabend ein Regierungsmitglied gegenüber der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post (Dienstagsausgabe). Die Opel-Mutter General Motors (GM) habe ausreichend Bargeld, so dass bis zum Frühsommer keine Entscheidung getroffen werden müsse. GM hat bei den Opel-Standortländern finanzielle Hilfen in Höhe von 1,9 Milliarden Euro angefragt. Bisher hat aber nur Großbritannien Unterstützung zugesagt.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: