Rheinische Post

Rheinische Post: Im Osten sinken Durchschnittsrenten in Zukunft auf Niveau der Grundsicherung

    Düsseldorf (ots) - Die Durchschnittsrenten der heute 38- bis 48-Jährigen im Osten werden voraussichtlich unter dem Niveau einer Grundsicherung liegen. Dies geht aus einer noch unveröffentlichten Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) hervor, wie die "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) berichtet. Die Studie, die heute (Mittwoch) in Berlin vorgestellt wird, beschäftigt sich mit den Auswirkungen unsicherer Arbeitsverhältnisse. Die Wissenschaftler haben untersucht, wie sich die Ausweitung von Mini-Jobs und Teilzeittätigkeiten, mehr geringfügige Beschäftigung, unterbrochene Erwerbsbiographien und eine anhaltend hohe Langzeitarbeitslosigkeit auf die Renten der Zukunft auswirken werden.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303



Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: