Rheinische Post

Rheinische Post: Handwerk fehlen bis zu 10 000 Lehrlinge

    Düsseldorf (ots) - Im Handwerk drohen im laufenden Jahr bis zu 10 000 Lehrstellen unbesetzt zu bleiben. "Schon im vergangenen Jahr konnten wir fast 10 000 Ausbildungsplätze nicht besetzen. Die Lage wird sich auch 2010 kaum ändern", sagte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Holger Schwannecke, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Viele Jugendliche wüssten zu wenig über das Handwerk. Zudem fehle vielen die Ausbildungsreife: "Leider zählen wir pro Jahr über 100 000, die nicht ausbildungsreif die Schulen verlassen", sagte Schwannecke. Eine Woche vor Beginn der traditionellen Münchner Handwerksmesse schlägt der ZDH Alarm. "Wir müssen aufpassen, dass Hartz IV nicht zum Lebensschicksal junger Menschen wird", warnte Schwannecke. Wirtschaftsverständnis und Berufsorientierung müssten "Pflicht-Bestandteile der Lehrpläne" in den Schulen werden. Schon jetzt fehlten vor allem in den Ausbaugewerken gelernte Fachkräfte.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2304

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: