Rheinische Post

Rheinische Post: FDP will Stellenpläne der Regierung stoppen

Düsseldorf (ots) - Die FDP will bei den bevorstehenden Haushaltsberatungen den geplanten Stellenausbau bei der Bundesregierung stoppen. Hier sei "das letzte Wort noch nicht gesprochen", sagte Fraktionsgeschäftsführer Otto Fricke der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Zuvor hatte das Finanzministerium einen "verhandelten" Zuwachs von "netto 985,2 Stellen" eingeräumt. Fricke stellte dem eine andere Zielmarke entgegen: "Ende 2010 müssen weniger Beamte im Bundesdienst sein als im Vorjahr", bekräftigte er gegenüber der Zeitung. Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: