Rheinische Post

Rheinische Post: SPD-Fraktionschef Steinmeier fordert Korrekturen beim Arbeitslosengeld und der Rente mit 67

Düsseldorf (ots) - SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier fordert einen flexibleren Übergang in den Ruhestand. "Wir müssen bei der Erwerbsminderungsrente umsteuern, die Teilrente mit 60 einführen und die Altersteilzeit verlängern", sagte der SPD-Politiker der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). Zugleich kündigte er eine Änderung der SPD-Position bei der Bezugsdauer des Arbeitslosengelds I an. "Die SPD wird sehr sorgfältig überlegen", so Steinmeier, "wo hier Korrekturen notwendig sind." Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: