Rheinische Post

Rheinische Post: FDP-Fraktionschefin Homburger verteidigt günstigen Mehrwertsteuersatz für Hotels

Düsseldorf (ots) - FDP-Fraktionschefin Birgit Homburger hat die Forderung ihres Parteikollegen Andreas Pinkwart nach Aussetzung der günstigeren Mehrwertsteuer im Hotelgewerbe zurückgewiesen. "Wir bleiben bei unserer verlässlichen Wirtschafts- und Steuerpolitik", sagte Homburger der "Rheinischen Post" (Montagausgabe). "Auch wenn es Kritik an einigen Punkten der Ausführung gibt, bleibt die Entlastung für die vielen kleinen Hotels, Pensionen und Ferien auf dem Bauenhof richtig", stellte Homburger klar. Gleichwohl wäre es gut, wenn Finanzminister Wolfgang Schäuble die Kritik an den Ausführungsbestimmungen zum Anlass nähme, diese nochmals zu überprüfen, fügte die Fraktionschefin hinzu. Gleichzeitig kündigte Homburger eine tiefgreifende Reform des Mehrwertsteuersystems in Deutschland für den weiteren Verlauf der Wahlperiode an. Das System sei nach immer neuen Einzelfallregelungen völlig unübersichtlich geworden. "Deshalb werden wir es gründlich überarbeiten", betonte Homburger. "Sieben Prozent auf Trüffel, 19 Prozent auf Windeln - solche Ungereimtheiten müssen raus," unterstrich die FDP-Politikerin. Wegen der Komplexität des Themas sei dies nicht in den ersten hundert Tagen zu machen gewesen. Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: