Rheinische Post

Rheinische Post: Bundesregierung lädt erneut zu Atomgipfel

Düsseldorf (ots) - Ende Februar lädt die Bundesregierung erneut die Spitzenmanager der vier großen Energiekonzerne zu einem Gipfeltreffen über die Zukunft der Atomenergie ein. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Teilnehmerkreise der "Monitoring-Gruppe", die vergangene Woche im Kanzleramt zusammentraf. Dabei habe man sich sich auf ein Nachfolgetreffen "in vier Wochen" verständigt, hieß es. Offiziell hatte die Bundesregierung das Treffen als jährlich nur einmal stattfindende Routinesitzung deklariert. Bis Ende Februar soll auch die Laufzeitverlängerung für die von der Abschaltung bedrohten Meiler Biblis A und Neckarwestheim I vereinbart werden. Die Energiebranche werde sich auf eine Übertragung der Reststrommengen des abgeschalteten Kernkraftwerks Stade einlassen, hieß es. Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2441 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: