Rheinische Post

Rheinische Post: Krankenkassen-Chefin Birgit Fischer: Nullrunde für Ärzte

    Düsseldorf (ots) - Die Chefin der größten deutschen Krankenkasse, der Barmer GEK, Birgit Fischer, hat eine Nullrunde für niedergelassene Ärzte gefordert. "Nach den Milliardensteigerungen für die niedergelassenen Ärzte in den vergangenen Jahren darf  es in diesem Jahr keinesfalls weitere Honorarerhöhungen geben", sagte Fischer der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe) "Die Ärzte müssen sich auf eine Nullrunde einstellen." Fischer kritisierte in diesem   Zusammenhang auch die Hausarztverträge: "So wie die Hausarztverträge zurzeit verhandelt werden, läuft dies auf eine reine Honorarsteigerung für Ärzte hinaus. Wir fordern aber Qualitätsverbesserungen für die Versicherten."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: