Rheinische Post

Rheinische Post: Weiter Streit um Profil der Union - Geißler: Die CDU ist keine konservative Partei

Düsseldorf (ots) - Im Streit um das Profil der CDU hat ihr ehemaliger Generalsekretär Heiner Geißler seine Parteifreunde dazu aufgerufen, für eine Politik zu stehen, die "mehr sein muss als der übliche Konservatismus". Zum Auftakt der CDU-Vorstandsklausur am Donnerstag in Berlin sagte Geißler der Rheinischen Post (Donnerstagsausgabe): "Die CDU ist keine konservative, sondern eine christlich-demokratische Partei." Das heiße, dass ihre Politik auf dem christlichen Menschenbild aufbaue. Dazu gehöre die uneingeschränkte Achtung der Würde eines jeden Menschen, "gleichgültig ob er Deutscher oder Ausländer, alt oder jung, Christ oder Muslim, krank oder gesund ist", unterstrich Geißler. Für ihn stehe fest: "Christlich-demokratische Politik darf nicht auf Patriotismus, Sexualmoral und religiösen Fundamentalismus reduziert werden." Dagegen sagte der neue Chef der Innenministerkonferenz, der Hamburger CDU-Innensenator Christoph Ahlhaus demselben Blatt: "Die CDU war und ist immer gut beraten, ihren Markenkern, also insbesondere Themen wie Innere Sicherheit und Wirtschaftskompetenz, deutlich zu unterstreichen". Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: