Rheinische Post

Rheinische Post: Kassenärzte-Chef Hansen beklagt mangelndes Kostenbewusstsein: "Die Deutschen gehen zu oft zum Arzt"

    Düsseldorf (ots) - Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein, Leonhard Hansen, beklagt mangelndes Kostenbewusstsein bei den Patienten. "Die Deutschen gehen zu oft zum Arzt", sagte Hansen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Im Schnitt seien es 17 Arztbesuche im Jahr - so viel wie in keinem anderen Land der Welt. Um das Kostenbewusstsein zu schärfen, schlägt Hansen eine Reform der Praxisgebühr vor. Beim Hausarzt, so Hansen, sollten Patienten statt bisher 10 Euro keine Praxisgebühr mehr zahlen. Wer dagegen ohne Überweisung einen Facharzt aufsuche, solle dort 20 Euro zahlen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: