Rheinische Post

Rheinische Post: CDU muss 1,9 Millionen Euro sparen

    Düsseldorf (ots) - Die CDU will im kommenden Jahr 1,9 Millionen Euro einsparen. Das sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Ursache sind die sinkenden Zuschüsse aus der staatlichen Parteienfinanzierung. Die CDU hatte bei der Europa- und der Bundestagswahl Stimmenverluste erlitten. Die Sparmaßnahmen betreffen vor allem die CDU-Parteizentrale. 15 befristet angestellte Mitarbeiter müssen das Konrad-Adenauer-Haus verlassen. Außerdem stellt die CDU das langjährige Mitgliedermagazin "Union" ein. "Die finanzielle Situation ist nicht einfach, aber wir haben sie im Griff", sagte Gröhe der Zeitung. Ende Oktober hatte die CDU noch 523 488 Mitglieder.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2304

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: