Rheinische Post

Rheinische Post: Koalition will Unternehmen 2009 um mindestens zwei Milliarden Euro entlasten

    Düsseldorf (ots) - Die große Koalition will die deutschen Unternehmen noch in diesem Jahr um mehr als zwei Milliarden Euro entlasten. "Ich gehe davon aus, dass das Paket auch die Parteivorstände und Fraktionen passiert", sagte der CDU-Finanzpolitiker Otto Bernhardt der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe) nach einer Sitzung der Koalitions-Arbeitsgruppe Finanzen. Kern der Entlastung sei die Anhebung der so genannten Zinsschranke von einer auf drei Millionen Euro pro Jahr von Jahresbeginn 2009 an bis Ende 2010. Ebenfalls rückwirkend und bis Ende 2010 soll eine bisher nur in Ostdeutschland bestehende Erleichterung bei der Umsatzsteuer ("Ist-Besteuerung") Firmen mit bis zu 500.000 Euro Jahresumsatz auf den Westen ausgedehnt werden. Nach dieser Regel müssen diese Firmen die Umsatzsteuer erst an den Fiskus abführen, wenn der Kunde seine Rechnung bezahlt hat.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: