Rheinische Post

Rheinische Post: Experten: Metall-Abschluss ist vertretbar

    Düsseldorf (ots) - Tarifexperten lobten den Abschluss in der Metall- und Elektrobranche gestern als vernünftig. "Der Abschluss ist vertretbar - wenn man ihn im Zusammenhang mit der relativ geringen Lohnerhöhung sieht, den die Beschäftigten in diesem Jahr bekommen haben ", sagte Hagen Lesch vom Institut der Deutschen Wirtschaft Köln (IW) der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Für 2008 hatten die Tarifparteien bei den letzten Verhandlungen eine Erhöhung um 1,7 Prozent vereinbart. Vor allem die Flexibilität, die die Betriebe  mit dem neuen Abschluss erhalten, sei  angesichts der unsicheren wirtschaftlichen Lage positiv, sagte Lesch. "Dass die Unternehmen sieben Monate Zeit haben, mit der dauerhaften Lohnerhöhung zu beginnen, hat es zumindest in der Metallbranche in letzter Zeit nicht gegeben."  Die Gewerkschaft habe erkannt, dass man in Krisenzeiten zurückstecken müsse.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: