Rheinische Post

Rheinische Post: NRW-Finanzminister Linssen: Zwei Landesbanken sind genug

Düsseldorf (ots) - Die Zahl der Landesbanken in Deutschland sollte nach Ansicht des nordrhein-westfälischen Finanzministers Helmut Linssen drastisch reduziert werden. Acht seien zuviel. "Zwei Landesbanken sind genug", sagte der CDU-Politiker der "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Er betonte zugleich, dass bei der WestLB Anfang November eine Entscheidung fallen müsse, ob sie von dem milliardenschweren Rettungspaket des Bundes Gebrauch machen wolle. Linssen hatte bereits in der vorigen Wochen der WestLB öffentlich geraten, dies zu tun, um verloren gegangenes Vertrauen zurückzuerwerben. Zugleich wies er Spekulationen zurück, die WestLB könne den Schutzschirm, den das Land und die Sparkassen im März über sie gespannt hatten, gegen die Hilfsmaßnahmen des Bundes eintauschen. "Wer das glaubt, der träumt", sagte Linssen der "Rheinischen Post". Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: