Rheinische Post

Rheinische Post: Gesundheitsministerin Ulla Schmidt greift NRW-Ministerpräsident Rüttgers an

    Düsseldorf (ots) - Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) wirft NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers Unkenntnis des von der Bundesregierung geplanten Gendiagnostikgesetzes vor. "Rüttgers unterstellt zu Unrecht einen Automatismus zwischen vorgeburtlicher Untersuchung und Schwangerschaftsabbruch", sagte die Ministerin der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Beim Gendiagnostikgesetz, so Schmidt, gehe es darum, erstmals in Deutschland "strenge gesetzliche Anforderungen an die Praxis vorgeburtlicher Untersuchungen vorzusehen". Der Ministerpräsident habe offensichtlich "das Gesetz nicht gelesen". Zugleich erklärte die Ministerin, dass es keine Gen-Auslese geben dürfe. "Um das sicherzustellen, machen wir das Gesetz", sagte Schmidt.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: