Rheinische Post

Rheinische Post: Tiefensee kündigt mehr Geld für Stadtentwicklung vor allem für Westdeutschland an

    Düsseldorf (ots) - Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat eine deutliche Erhöhung des Bundesetats zur Städtebauförderung mit Schwerpunkt Westdeutschland angekündigt. "Für das bundesweite Programm Soziale Stadt stehen im laufenden Jahr 90 Millionen Euro zur Verfügung. Diesen Etat stocken wir 2009 um 15 Millionen Euro auf", sagte Tiefensee der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Für den Stadtumbau West gibt es 18 Millionen obendrauf." Darüber hinaus führe der Bund das in den neuen Ländern bereits bestehende "Programm Städtebaulicher Denkmalschutz" 2009 auch in den alten Ländern ein und stelle dafür 30 Millionen bereit. Weitere 200 Millionen Euro sind nach den Worten des Ministers im kommenden Jahr für die energetische Sanierung von Schulen und Kindergärten in Ost und West vorgesehen. Tiefensee: "Von Ländern und Städten kommt jeweils dieselbe Summe hinzu, insgesamt sind es also 600 Millionen."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: