Rheinische Post

Rheinische Post: Neue Führung für den Geschäftsbereich Anzeigen der Rheinischen Post

    Düsseldorf (ots) - Als neue Anzeigendirektorin kommt Petra Boldt zum 1. Januar 2009 zur Rheinischen Post nach Düsseldorf. Die 35-jährige Marketingfachfrau ist derzeit Anzeigenleiterin für Markenartikel und Finanzanzeigen beim Süddeutschen Verlag. Hier zeichnet sie verantwortlich für das crossmediale Anzeigengeschäft der Süddeutschen Zeitung. Vor Ihrer Tätigkeit bei der Süddeutschen Zeitung war Petra Boldt Advertising Director International bei der Financial Times Deutschland. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Boldt. Sie wird in unseren Verkauf wichtige Erfahrungen aus dem nationalen Markenartikelgeschäft wie auch in der Vermarktung regionaler Themen einbringen", sagt Clemens Bauer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mediengruppe RP.  Kontaktfreude, Dynamik und Kreativität zeichneten Frau Boldt aus, so Bauer weiter; grundlegend für die neue Anzeigendirektorin sei zudem ihre Erfahrung in der Führung von marktorientierten Verkaufsteams und in der Konzeption kundenorientierter Werbestrategien. "Die Rheinische Post ist die zweitgrößte deutsche Regionalzeitung. Das Verlagshaus gilt zu Recht als innovativ und hat in Print und Online eine hervorgehobene Marktposition. Ich freue mich auf die neue Aufgabe in einem schon bisher sehr erfolgreichen Team", sagt Petra Boldt. Der bisherige Anzeigendirektor der Rheinischen Post, Raphael Feldmann, verlässt das Haus auf eigenen Wunsch zum Jahresende 2008, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

    Die Rheinische Post ist mit einer verkauften Auflage von  391 TEX (4. Quartal 2007) und einer Reichweite von 1,2 Mio. Lesern nicht nur die nach Auflage und Reichweite zweitgrößte Regionalzeitung Deutschlands, sie hat, nach dem Hamburger Abendblatt, auch den zweitgrößten Anzeigenteil aller deutschen Regionalzeitungen. RP Online, das News-Portal der Mediengruppe RP, steht im Ranking der Zeitungs-Websites unter den TOP 10. Die Mediengruppe beschäftigt in vier mitteleuropäischen Ländern insgesamt rund 4.600 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Rheinisch-Bergische Verlagsgesellschaft mbH
Dr. Justin Becker
Marktentwicklung und -analyse
Unternehmenskommunikation

Tel: +49 211 505-2004
justin.becker@rheinische-post.de



Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: