Rheinische Post

Rheinische Post: NRW-SPD-Chefin Kraft fordert Steuerreform für die Mittelschicht

    Düsseldorf (ots) - Düsseldorf. Die nordrhein-westfälische SPD-Vorsitzende Hannelore Kraft hat ihre Partei zu einer Steuerreform aufgefordert. "Die Mittelschicht ist der Hauptlastenträger in unserer Gesellschaft. Deshalb brauchen wir eine Steuerreform für die Mittelschicht", sagte Kraft der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe). Der Spitzensteuersatz solle aber nicht gesenkt werden. "Damit der Mittelschicht mehr Netto vom Brutto bleibt, müssen wir die Steuerprogression für die mittleren Einkommen abflachen. Dies muss durch Umverteilungen solide gegenfinanziert werden, unter anderem durch niedrigere Einkommensgrenzen bei der Reichensteuer", sagte sie. Der Vorschlag aus der Union, die Steuermehreinnahmen zu verwenden, sei unsolide, betonte die SPD-Chefin aus Nordrhein-Westfalen. "Mit diesem Geld müssen wir die Staatsfinanzen weiter konsolidieren, den Schuldenabbau fortsetzen und in den Ausbau einer besseren Bildung und Betreuung für alle Kinder investieren."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: