Weser-Kurier

Weser-Kurier: zur ungleichen Bezahlung von Männern und Frauen

Bremen (ots) - Das Ende der Bescheidenheit ist absehbar. In Beziehungen, in denen beide Partner voll berufstätig sind und ein direkter Vergleich möglich ist, wollen Frauen sich schon nicht mehr mit weniger Gehalt zufriedengeben. Die Versorgungsehe ist schon aus ökonomischen Gründen ein Auslaufmodell. Aber auch Frauen brauchen jemanden, der ihnen den Rücken frei hält für den täglichen Kampf im Job. Da Männer es nicht gewohnt sind, sich zwischen Kind und Karriere zu entscheiden, geht es um die gerechte Verteilung der Aufgaben zu Hause. Das ist für viele Frauen der härteste Kampf.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: