Weser-Kurier

Weser-Kurier: zum Flugverbot

Bremen (ots) - Fliegen ist ein internationales Geschäft, das in Europa national betrieben wird. Die Flugsicherheitsbehörden der einzelnen Staaten zogen aus der völlig identischen Nachrichtenlage ganz unterschiedliche Schlüsse. Einige Länder ließen Flüge zu, andere nur unter besonderen Bedingungen und in bestimmten Regionen. Wer Europa in großer Höhe überqueren wollte, kam einfach nicht mehr durch. Höchste Zeit, hier für einheitliche Entscheidungen zu sorgen, zumal es wenige Themenfelder gibt, in denen man sinnvoller europäisch zusammenarbeiten kann.

Man mag die Anfälligkeit der eng vernetzten Welt beklagen. Ändern lässt sie sich nicht. Daher ist es sinnvoll, wenn man die Dinge ein wenig besser einrichtet. Auch für Notfälle. Die gibt es nämlich weiterhin - trotz Globalisierung.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de
Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: