Deutsche Post DHL

Kunstvolle Logistik: 1000 "Müllmenschen" reisen mit Deutsche Post World Net nach China

Bonn (ots) - Eintausend lebensgroße "Müllmenschen" sollen im Mai die Chinesische Mauer in Peking bevölkern. Seine "Trash People" hatte der Künstler HA Schult im Jahr 1999 schon nach Paris und Moskau auf Tournee geschickt. Mit der Deutschen Post World Net traten die Figuren jetzt die lange Reise nach China an. Vom Lagerstandort in Bergisch Gladbach bis zur Anlieferung an der Chinesischen Mauer übernimmt Danzas, der Logistikspezialist im Konzern Deutsche Post World Net, das komplette Handling: vom Transport über die Zollabwicklung bis zur Lackierung der Container mit dem Aktions-Motto und und deren Beladung..... In Polsterfolie verpackt wurden die tausend Figuren Anfang März in 16 Containern sicher verspannt. Die erste Etappe reisten die "Trash People" per LKW und Zug. Im Hamburger Hafen traten sie dann ihre einmonatige Kreuzfahrt auf hoher See an. Am 16. April soll die wertvolle Fracht das chinesische Festland erreichen. In Bejing werden die "Müllmenschen" von den Logistikspezialisten der Danzas vor Ort - nur Danzas als verfügt als einziger europäischer Spediteur über die sogenannte A-Lizenz zum Transport von Waren in China - und den chinesischen Partnern des Künstlers entgegengenommen und via LKW zur Chinesischen Mauer transportiert. Danzas verfügt als einer der ersten Spediteure weltweit über die sogenannte A-Lizenz zum Transport von Waren in China, das heißt, operative Tätigkeiten dürfen mit eigenen Fachleuten ausgeführt werden. Zwei Wochen werden die Figuren auf der Chinesischen Mauer ausgestellt sein. Anfang Juni treten die "Trash People" mit der Deutschen Post World Net ihre Rückreise nach Deutschland an. - Fotos zum kostenlosen Download im Internet unter http://www.deutschepost.de Wir bewegen Welten. Der Konzern Deutsche Post World Net zählt zu den größten und leistungsfähigsten Logistikunternehmen der Welt. Mit über 300 000 Beschäftigten erzielten die drei Leistungsmarken Deutsche Post, Danzas und Postbank im Jahr 2000 einen Umsatz von 32,7 Mrd. Euro. Deutsche Post World Net hat die Mehrheit an DHL International, dem Pionier und Marktführer der weltweiten Express-Branche. Der Konzern bietet Gesamtlösungen für nationale und internationale Kunden. Dazu gehören ein weltweiter Brief-, Paket-, Express- und Logistik-Service, innovative Lösungen rund ums eBusiness und eine breite Palette von Finanzdienstleistungen. Die Deutsche Post World Net ist im Herbst 2000 erfolgreich an die Börse gegangen, am 20. November wurde die Aktie Gelb erstmals notiert. Am 19. März 2001 ist der Konzern Deutsche Post World Net in den Deutschen Aktien Index, kurz DAX 30, aufgestiegen. Die Aktie Gelb gehört damit zu den 30 wichtigsten deutschen Aktien. ots Originaltext: Deutsche Post World Net Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Deutsche Post World Net Ina Quilling Tel.: 0228 / 182-9988 pressestelle@deutschepost.de Danzas Jens Tosse Tel.: 0211 / 1692-318 Jens.Tosse@dus.de.danzas.com Original-Content von: Deutsche Post DHL, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: