ARD Radio & TV

ARD-Vorsitzender Fritz Pleitgen zur Insolvenz der Kirch Gruppe

    Köln (ots) - Zur neuesten Entwicklung bei der Kirch Gruppe erklärt
der ARD-Vorsitzende Fritz Pleitgen: "Der Insolvenzantrag der
Kirch-Gruppe stellt für die ARD keine Überraschung dar.
    
    Wir haben mit dieser Entwicklung gerechnet. Für die ARD hat das
keine unmittelbaren Auswirkungen. Wichtig für uns ist, dass die WM
2002 gesichert bleibt. Im übrigen hoffen wir, dass die
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirch Gruppe ihre Arbeitsplätze
behalten werden, denn SAT 1 und Pro 7 beispielsweise sind wertvolle
Teilnehmer im dualen System."
    
ots Originaltext: ARD Radio & TV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
ARD-Sprecher Rüdiger Oppers,
Tel. 0221/220-1867

Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: