ARD Radio & TV

ARD-Radiofestival 2016: Europäische Konzerte, Lesungen, Gespräche und Kabarett - vom 16. Juli bis 10. September

Leipzig/Köln (ots) - Das ARD Radiofestival präsentiert im Sommer wieder acht Wochen lang (16. Juli bis 10. September 2016) europäische Festspiel-Highlights, Lesungen, Gespräche und Kabarett. Übertragen werden Konzerte aus London und Salzburg, Graz und Wien, Montpellier und Aix-en-Provence sowie vom Schleswig-Holstein Musik Festival, von den Musikfestspielen Potsdam Sanssouci und des Rheingau Musik Festivals sowie Acht Brücken aus Köln. Neben Weltstars der Klassikszene wie Anna Netrebko, Daniel Hope und Christian Thielemann betreten auch Ute Lemper und Zaz die Radiobühne.

Das ARD Radiofestival präsentiert darüber hinaus den kompletten "Ring des Nibelungen" von den Bayreuther Festspielen und bietet jeden Samstag eine hochkarätige Oper. Der Jazz im ARD Radiofestival bündelt Tradition und Gegenwart: Historische Konzerte mit großen Namen wechseln mit Einblicken in die lebendige deutsche Jazzszene.

Eine Sensation für Literaturfreunde bietet die Erstproduktion von John Williams' großem Roman "Augustus". Noch vor Veröffentlichung der deutschen Übersetzung präsentieren die Kulturradios der ARD eine vollständige Lesung des neuen Romans in 40 Folgen, allabendlich um 22.30 Uhr. An 40 Abenden senden die ARD-Kulturradios außerdem Gespräche mit prominenten Gästen wie Roland Emmerich, Susan Neiman oder Giovannni Maio.

Das ARD Radiofestival 2016 unter Federführung des WDR bietet vom 16. Juli bis 10. September täglich ab 20.00 Uhr an 57 Abenden abwechslungsreiche Sommer-Radio-Unterhaltung der Spitzenklasse. Bundesweit über UKW, DAB+, Kabel und Satellit empfangbar.

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Susanne Hagen
Tel.: 0221/220-4603
E-Mail: susanne.hagen@wdr.de
Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: