ARD Radio & TV

Hagen Boßdorf neuer hauptamtlicher Sport-Koordinator der ARD

Potsdam/Köln (ots) - Neuer Sport-Koordinator der ARD (Fernsehen) ist Hagen Boßdorf (37). Damit haben die ARD-Intendanten in Potsdam erstmals wieder für den Sport einen hauptamtlichen Koordinator bestimmt. Hagen Boßdorf löst zum 1. April 2002 Peter Jensen vom NDR ab, der nebenamtlich als Koordinator tätig war. Dazu der künftige Intendant des Bayerischen Rundfunks und "Sportintendant" der ARD, Dr. Thomas Gruber: "Ich bin davon überzeugt, dass Hagen Boßdorf den besonderen Erwartungen, die seine künftige Funktion für die ARD mit sich bringt, voll gerecht wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit." Hagen Boßdorf, am 13.8.1964 in Schwedt/Oder geboren, wuchs in Waldsieversorf in der Märkischen Schweiz auf. Ab 1978 besuchte er die Kinder- und Jugendsportschule in Frankfurt/Oder und war als Handballer erfolgreich. Von 1986 bis 1990 studierte er in Leipzig Journalistik und Sport. 1990 ging er als Sportreporter zu Radio DDR und dem Jugendsender DT 64. Anschließend war er bei der taz/Berlin als Sportredakteur tätig. 1992 fing Hagen Boßdorf in der Sportredaktion des ORB an. Er berichtete mehrfach von der Tour de France, von Rad-Weltmeisterschaften und von Olympischen Spielen sowie von der Fußball EM 1996 in England, der Fußball WM 1998 in Frankreich und weiteren großen Sportereignissen. Seit dem 1. November 2000 ist Hagen Boßdorf Chefredakteur beim ORB-Fernsehen. Dem Publikum ist der künftige Sport-Koordinator auch als Kommentator der ARD-Tagesthemen bekannt. Hagen Boßdorf war für den Deutschen Fernsehpreis (2001) und den Telestar (1996 und 1998) nominiert. Er lebt in Potsdam und hat zwei Kinder. ots Originaltext: ARD Radio & TV Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: ARD-Sprecher Rüdiger Oppers, Tel. 0221/220-1867 Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: