ARD Radio & TV

"Exit" - ARD Radio Tatort im Januar vom Westdeutschen Rundfunk mit Uwe Ochsenknecht und der "Task Force Hamm"

Hamburg (ots) - Scholz ahnt nichts Böses, als er einen Anruf von seinem ehemaligen Kollegen Kurrat bekommt. Aber Kurrat ist schwer in der Klemme. Als Undercover-Agent des Landeskriminalamtes im Dortmunder Rockerclub "Chulos" lebt er auf beiden Seiten des Gesetzes. Und es gibt Anzeichen, dass es beim LKA eine undichte Stelle gibt. Kurrat will raus - allerdings zu seinen Bedingungen. Nachdem sich auch das LKA umgehend, aber ergebnislos einschaltet, ist das Team aus Hamm gespalten. Als Kurrat ihm von einem bevorstehenden Drogendeal erzählt, beschließt Scholz, das Spiel mitzuspielen - er sieht die große Chance, aus Hamm rauszukommen.

ARD Radio Tatort mit Uwe Ochsenknecht, Matthias Leja, Sönke Möhring, Hans Peter Hallwachs und vielen anderen. Autor: Dirk Schmidt; Regie: Claudia Johanna Leist.

Dirk Schmidt, geboren 1964 in Essen, studierte nach dem Abitur Geschichte, Germanistik und Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Bereits während des Studiums begann er für den Rundfunk zu schreiben. 1993 produzierte der WDR sein erstes Kriminalhörspiel "Watson und das Rätsel der Schweinepfote", weitere Hörspiele folgten. 2003 erschien sein Roman "Letzte Nacht in Queens" (Rowohlt). Seit 2011 schreibt Dirk Schmidt für den ARD Radio-Tatort. Sendetermine:

Mittwoch, 14. Januar, 20.03 Uhr, BR 2; 
Mittwoch, 14. Januar, 21.00 Uhr, hr 2; 
Freitag, 16. Januar, 22.03 Uhr, SWR 2 Krimi; 
Samstag, 17. Januar, 17.05 Uhr, WDR 5 Krimi am Samstag; 
Samstag, 17. Januar, 21.05 Uhr, NDR info; 
Samstag, 17. Januar, 22.03 Uhr, SWR 4; 
Samstag, 17. Januar, 23.05 Uhr, WDR 5 Krimi am Samstag (Wh); 
Sonntag, 18. Januar, 17.04 Uhr, SR 2 KulturRadio, HörspielZeit; 
Sonntag, 18. Januar, 17.05 Uhr, RB Nordwestradio; 
Montag, 19. Januar, 21.05 Uhr, RB Nordwestradio (Wh.); 
Montag, 19. Januar, 22.00 Uhr, MDR Figaro; 
Montag, 19. Januar, 22.04 Uhr, RBB Kulturradio. 

Neu: Die neuen "ARD Radio Tatorte" stehen für ein Jahr im Internet (statt bisher einen Monat) und die Downloads der jeweiligen Folge stehen schon nach der ersten Ausstrahlung der ersten Landesrundfunkanstalt (Bayerischer Rundfunk, BR 2, jeweils mittwochs) zum Abruf bereit.

Fotos zu der ARD Radio Tatort-Produktion bei ARD-Foto.de.

Pressekontakt:

WDR
Presse und Information
wdr.pressestelle@wdr.de

Besuchen Sie auch unsere Internetseite www.ard.de/intern
und folgen Sie uns auf Twitter unter https://twitter.com/ARD_Presse
Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: