ARD Radio & TV

ARD unterstützt den Deutschen Schulpreis

    Bremen (ots) - Die ARD ist Partner des Deutschen Schulpreises 2010. In Bremen haben die Intendantinnen und Intendanten einer Kooperation mit den Initiatoren des Schulwettbewerbs zugestimmt. Dieser wird von der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung in diesem Jahr zum vierten Mal veranstaltet.

    Unter dem Motto "Dem Lernen Flügel verleihen!" werden Schulen ausgezeichnet, die pädagogisch Herausragendes leisten und Vorbild für die Schulentwicklung in Deutschland sein können.

    ARD-Vorsitzender Peter Boudgoust sieht den gesellschaftlichen Auftrag der ARD in idealer Weise mit der Praxis verknüpft: "Die ARD nutzt ihr qualitatives Alleinstellungsmerkmal in den Regionen, sie unterstreicht und stärkt mit diesem Engagement ihren Bildungsanspruch. Wir können mit unserem föderalen Verbund Schulen im ganzen Land erreichen, sie bei diesem Wettbewerb begleiten und in vielfältiger Form darüber informieren. Die Schulen und ihre Konzepte bekommen eine größere Aufmerksamkeit und können so beispielhaft sein für viele andere."

    Die einzelnen Landesrundfunkanstalten werden in ihren jeweiligen Fernseh- und Hörfunkprogrammen über den Wettbewerb berichten. Der federführende Südwestrundfunk wird die Preisverleihung im Juni 2010 als Fernsehsendung produzieren, die bei "Phoenix" live übertragen wird.

    Der Deutsche Schulpreis ist mit 230.000 Euro der höchst dotierte deutsche Schulwettbewerb. Bis zum 30. September 2009 können sich alle allgemeinbildenden Schulen im Bundesgebiet bewerben.

    Weitere Informationen unter: http://schulpreis.bosch-stiftung.de/content/language1/html/index.asp

Pressekontakt:
ARD-Pressestelle
Südwestrundfunk
70150 Stuttgart
0711-9291022
pressestelle@ard.de

Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: