Frau im Spiegel

Nina Kronjäger: "Unsere Liebe hat sich in eine Freundschaft gerettet"

München (ots) - "Unsere Art von Familienleben klappt wunderbar", verrät Nina Kronjäger (43) im Interview mit der Peoplezeitschrift FRAU IM SPIEGEL. Die Schauspielerin, die nun erstmals offiziell zugab, dass Kollege Thomas Heinze (46) der Vater ihrer sechsjährigen Zwillinge Lucille und Lennon ist, erzählt FRAU IM SPIEGEL, dass sie sich die Arbeit und die Verantwortung mit Heinze teile.

Über viele Jahre wollte Kronjäger unter keinen Umständen verraten, wer der Vater ihrer Kinder ist. "Wir wollten diese private Angelegenheit nicht in der Öffentlichkeit besprechen. Aber inzwischen machen wir kein Geheimnis mehr daraus", erklärt die Wahl-Berlinerin, die jetzt als Inspektorin Eva Backmann im ARD-Krimi "Inspektor Barbarotti - Mensch ohne Hund" zu sehen ist. Kronjäger: "Es wurde einfach zu anstrengend, auf Dauer mit diesem Geheimnis zu leben. So ist es doch entspannter."

Der Kontakt zu Thomas Heinze sei freundschaftlich und entspannt. "Thomas ist ein toller Vater. Er kümmert sich sehr liebevoll um die Kinder." Sie wohne in Prenzlauer Berg, Thomas in der Nähe in Mitte. "Das ist praktisch", findet die Darstellerin. "So gehen wir ab und zu zusammen in den Zoo, ins Kino oder ins Restaurant." Auch in der Erziehung hätten sie "fast die gleichen Ansichten".

Heinze ist seit vielen Jahren mit Jackie Brown liiert und hat mit ihr einen siebenjährigen Sohn. Kronjäger und Heinze hatten sich 2002 getrennt. Eifersucht gibt es laut Nina Kronjäger nicht. "Wir sind erwachsene Menschen und gehen souverän mit der Situation um. Ich denke, Jackie hat genauso wenig ein Problem damit wie ich." Es gehe schließlich um das Wohl der Kinder. Eifersucht habe da keinen Platz. "Denn Thomas und ich sind ja längst kein Liebespaar mehr. Wir haben heute eine andere Gefühlsebene. Wir sind Eltern und glücklich, zwei wunderbare Kinder miteinander zu haben."

Ob Thomas Heinze ihre große Liebe war? - "Das war er sicher", sagt Nina Kronjäger. "Wir waren immerhin neun Jahre zusammen. Doch die Zeit, die auch sehr schön mit ihm war, ist längst abgeschlossen. Er ist heute ein sehr guter Freund von mir. Unsere Liebe hat sich in eine Freundschaft gerettet." Auf die Frage, wie ihnen das gelungen ist, antwortet sie, dass sie "immer viel geredet und Dinge ausgesprochen" haben, auch wenn sie damals bei ihrer Trennung schmerzlich waren. "Wir teilen Humor und Phantasie, das verbindet auch ohne ,Beziehung'".

Für einige Filme haben die beiden gemeinsam vor der Kamera gestanden. Zur Zeit arbeiten sie an einem Gerüst für ein Drehbuch. "Es ist die wahre Geschichte eines jüdischen Widerstandskämpfers", erzählt die 43-Jährige, die keinen neuen Partner hat. "Ich lebe mit meinen Kindern allein und habe im Moment, ehrlich gesagt, auch keine Sehnsucht nach einer neuen Liebe. Ich habe ja kaum Zeit für mich. Wenn ich frei habe, bin ich ganz für meine Kinder da. Außerdem bin ich Schirmherrin des Labyrinthmuseums in Berlin. Dort gebe ich für Kinder Workshops. Nebenbei bin ich Elternsprecherin und engagiere mich gern ehrenamtlich."

Kronjäger findet es spannend, neue Sachen auszuprobieren. "Die Schauspielerei ist dafür ein wunderbares Gebiet. So lerne ich auch ganz viel Neues über mich selbst." In ihrer Familie liege die Schauspielerei "eher nicht". "Etliche Vorfahren waren Handwerker im Harz. Andere waren Physiker und Musiker. Ich habe sozusagen das Handwerkliche, Musische und Geistige in meinen Genen gebündelt. Eine gute Kombination." Das direkte Zupacken liege ihr. "Als Mädchen, so mit zehn, wollte ich Tierärztin oder Walforscherin werden. In mir steckt eine Abenteuerin." Vergangenes Jahr habe sie ihre Kinder nach China geschleppt. "Zunächst fanden sie es nicht so toll. Aber im Nachhinein hat es ihnen doch gefallen."

Die attraktive Schauspielerin bemerkt gegenüber FRAU IM SPIEGEL, dass sie gern und gut isst. Dass sie dabei so schlank bleiben kann, liege an ihren zwei quirligen Kindern. "Da brauche ich keinen Sport mehr zu machen. Ich bewege mich ja ständig."

Pressekontakt:

Ulrike Reisch
Ressortleitung Aktuell
Frau im Spiegel
Tel.: 089-272708977
E-Mail: ulrike.reisch@frau-im-spiegel.de

Original-Content von: Frau im Spiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frau im Spiegel

Das könnte Sie auch interessieren: