Frau im Spiegel

Christine Kaufmann: "Ehe ist nichts für mich"

München (ots) - "Ich bin eben nicht zur Ehefrau gemacht, jetzt weiß ich es genau", verrät Christine Kaufmann (65) der Peoplezeitschrift FRAU IM SPIEGEL. Ihre Ehe mit Klaus Zey (60) ist endgültig Vergangenheit. Nachdem die Schauspielerin und Autorin im vergangenen Frühjahr mit dem Künstler, den sie 1997 geheiratet hatte, einen Neustart auf Mallorca versucht hatte, ist er nun aus ihrem Leben gestrichen. "Wir haben keinen Kontakt mehr. Es ist auch noch nicht sicher, ob mir eine Klage ins Haus steht. Das ist nicht angenehm, aber ich hoffe, dass die Vernunft walten möge", sagt sie gegenüber FRAU IM SPIEGEL. "Scheinbar war ich der einzige Mensch, der bei Trennungen nicht bezahlt werden wollte. Aber das Thema ist abgeschlossen, eine Versöhnung ausgeschlossen."

Trennung sei natürlich nicht immer der Schlüssel zum Glück, ergänzt sie. "Ich bemerke natürlich auch die Blicke von älteren Ehemännern, die sich denken: Mein Gott, wie stehe ich da, wenn meine Frau mich verlässt mit 65? Man sollte sich überlegen, ob man den Partner dazu bringen kann, sich anders zu verhalten, und versuchen, sich gegenseitig neu zu entdecken", beschreibt Kaufmann ihre Bemühungen um Ehe Nummer vier - nachdem sie im Januar 2009 schon einmal die Scheidung eingereicht hatte. "Aber es gab Versprechungen, die Klaus nie eingehalten hat." Vor allem verstand er sich nicht mit ihrer Tochter Allegra (43), die Christine samt Enkel Rafael (7) aus Amerika in ihre Wahlheimat Mallorca geholt hatte, damit sie ihre Probleme in den Griff bekommen sollte (was gelungen ist). "Ich denke, dass Klaus überfordert war mit der Patchworkfamilie - aber unter uns: Männer sind immer überfordert, denke ich", lächelt sie.

Eine neue Liebe strebt Kaufmann nicht an, aber es sei "skurril, was sich so anbietet". Damit habe sie überhaupt nicht gerechnet und werde "sicher ein kleines Buch darüber schreiben". Aber ihr Ziel sei es, "Omi zu sein, ein Haus für uns alle zu finden und in ein paar Jahren Urenkel zu haben".

Christine Kaufmann steckt voller Power. Gerade erst kam ihr Buch "In Schönheit altern" (Amalthea) auf den Markt, schon schreibt sie am nächsten - "Scheinweltfieber" - und hat nebenbei noch für den Homeshopping-Sender hse24 die neue Kosmetiklinie "Intensive Ultra Sensitive" kreiert.

Pressekontakt:

Ulrike Reisch
Ressortleitung Aktuell
Frau im Spiegel
Tel.: 089-272708977
E-Mail: ulrike.reisch@frau-im-spiegel.de

Original-Content von: Frau im Spiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frau im Spiegel

Das könnte Sie auch interessieren: