Frau im Spiegel

Forsa-Umfrage: Victoria von Schweden ist die beliebteste Kronprinzessin

München (ots) - 1001 Frauen in Deutschland haben gewählt: Welche Kronprinzessin in Europa mögen Sie am liebsten? fragten Meinungsforscher in einer Forsa-Umfrage der Zeitschrift FRAU IM SPIEGEL. Das Ergebnis: Victoria von Schweden ist klare Siegerin. Insgesamt 22 Prozent der Befragten geben sie als ihre Lieblingsprinzessin in Europa an. Die 32-Jährige zeichnet sich aus durch ihre Offenheit und die Fähigkeit, an sich zu arbeiten: Sie litt ebenso an einer Schreib- und Leseschwäche wie zeitweilig an Bulimie. Gegen beides kämpfte sie diszipliniert und bewusst - und gab das in offiziellen Interviews offen zu. Auch ihre Beziehung zu Daniel Westling, Sohn einer Mittelschichtfamilie aus der schwedischen Provinz und Betreiber von Fitnesscentern, setzte sie konsequent durch: Die königliche Familie und das Parlament segneten die Verlobung ab. Die Hochzeit am 19. Juni wird ein Höhepunkt des royalen Jahres sein. Platz zwei der Umfrage belegt Máxima der Niederlande (38) - bekannt für ihre stets strahlenden Auftritte (16 Prozent). Die Prinzessinnen-Bronzemedaille holt sich Mette-Marit von Norwegen (36), die sich international hohes Lob durch ihren Einsatz als Botschafterin von UNAIDS erwarb, dem Aids-Hilfswerk der Vereinten Nationen (13 Prozent). In den neuen Bundesländern ist sie sogar populärer als alle anderen Kronprinzessinnen Europas. Den vierten Platz im gesamtdeutschen Ranking erreicht mit 8 Prozent die ehemalige TV-Moderatorin Letizia von Spanien (37), die in der Kategorie der 14- bis 29-Jährigen sogar an der Spitze der Beliebtheitsskala liegt. Auf den Gesamträngen folgen Glamour-Queen Mary von Dänemark (37) als Fünfte mit vier Prozent und Mathilde von Belgien (36), die "Dienstälteste" im Zirkel der "angeheirateten" Kronprinzessinnen, als Sechste mit 2 Prozent. (An 100 % fehlende Angaben = "weiß nicht" / "keine davon".) Hinweis an Redaktionen: Die Ergebnisse der Umfrage sind bei Nennung von FRAU IM SPIEGEL frei verwendbar für Ihre Berichterstattung. Pressekontakt: Ulrike Reisch Ressortleitung Aktuell Frau im Spiegel Tel.: 089-272708977 E-Mail: ulrike.reisch@frau-im-spiegel.de Original-Content von: Frau im Spiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frau im Spiegel

Das könnte Sie auch interessieren: