Bavaria Film GmbH

"Machen wir's auf Finnisch" gewinnt TV Produzentenpreis beim Hamburger Filmfest

    Hamburg/Geiselgasteig (ots) -

    Sperrfrist: 02.10.2008 20:00     Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der     Sperrfrist zur Veröffentlichung frei gegeben ist.

    Astrid Kahmke hat beim diesjährigen Hamburger Filmfest für "Machen wir's auf Finnisch", einem Fernsehfilm der Bavaria Fernsehproduktion für ProSieben, den mit 30.000 Euro dotierten TV Produzentenpreis erhalten.

    Die Jury in ihrer Begründung: "'Machen wir's auf Finnisch' besticht durch seine Haltung, frei von jeglicher Sentimentalität, aber voller Gefühl - mit Schauspielern, die, unter der Regie von Marco Petry, ohne in Klischees zu verfallen, wunderbar präzise, glaubwürdige Figuren spielen, deren komisches Potenzial nie aufgesetzt wirkt."

    Zum Inhalt: Dauerpraktikantin Annika, gespielt von Jasmin Schwiers, hat die Chance, bei einer Plattenfirma eine Festanstellung zu ergattern. Bedingung: Sie soll die finnische Nachwuchsboygroup "Ripili" nach Deutschland holen und für einen Bandcontest fit machen. Versehentlich bucht sie statt "Ripili" die Death Metal Band "Rypili" und steht nun vor der schier unlösbaren Aufgabe, daraus eine softe Pop-Band zu machen...

    Das Drehbuch schrieb Axel Staeck. Andrea Bohling hat den Film redaktionell betreut und mitgestaltet. Für die Musik, die in diesem TV-Film eine große Rolle spielt, war Yull-Win Mak zuständig.

    "Machen wir's auf Finnisch", die neue ProSieben Komödie mit Jasmin Schwiers, Volker Bruch, Lasse Myhr, Daniel Zillmann, Nina Gnaedig, Matthias Beier, Martin Feifel, Juergen Tonkel, Sylta Fee Wegmann, Cornelia Lippert, Wolfgang Pregler u.v.a. wird am 25. Oktober, um 20.15 Uhr, auf ProSieben ausgestrahlt.

Pressekontakt:
Pressestelle Bavaria Film
Marc Haug
089/6499-3919
presse@bavaria-film.de



Weitere Meldungen: Bavaria Film GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: